Hilfe für Haiti – auch in Corona-Zeiten

Leider können in diesem Jahr unsere Schul-Aktivitäten, mit denen unsere Schüler in jedem Jahr viel Geld für unsere Partnerschule und das Waisenhaus verdienen, nicht stattfinden (Sozialtag, Schulfest, Stand auf dem Oberkasseler Maikäferfest und Weihnachtsmarkt). Dank des Engagements vieler Schüler und der Großzügigkeit von Eltern und Kollegen haben wir unsere jährliche Spende von 15.000€ trotzdem an das Institut de la Médaille Miraculeuse überweisen können.

 

Die Situation auf Haiti ist weiter schwierig: im letzten Jahr musste die Schule für einige Zeit wegen der politischen Unruhen schließen und seit März war sie wieder zu wegen der Pandemie. Inzwischen läuft auch dort der Unterricht einigermaßen normal und die Berichte aus dem Waisenhaus und der Schule zeigen, wie froh die Kinder sind, dass sie wieder im Klassenraum lernen dürfen!

 

Aus Angst vor einer Lebensmittelknappheit hat die Leiterin des Instituts in diesem Jahr die schnellwachsende Moringa Oleifera-Pflanze („Baum des Lebens“) anpflanzen lassen und die Kinder sind glücklich, in ihrem Gemüsegarten, in dem u.a. auch Mangos wachsen, helfen zu können.

 

 

 

Hier ein Gruß und die Bitte um Spenden, zitiert aus dem Newsletter unserer Partnerschule:

 

Bis bald!

 

Übernehmen Sie die Patenschaft für ein Schulkind — https://www.helloasso.com/associations/lesenfants-d-haiti/formulaires/1

 

Folgen Sie unserem Newsletter und unterstützen Sie das Institut Notre Dame de la Médaille Miraculeuse mit Ihren Aktionen oder Spenden, senden Sie uns eine E-Mail an — inddlmm@gmail.com

 

Sie können uns auch auf Facebook finden — https://www.facebook.com/inddlmm/